Hexenjäger

Militärische Eliteeinheit der könglichen Armee.

Die Hexenjäger werden hauptsächlich dazu benutzt, investigative Einsetze innerhalb des Königreichs zu machen. Sie jagen illegale Magieanwender und eliminieren hin und wieder Befürwörter von magischen Artefakten oder ‘Helden’.

Die Bevölkerung Falerons fürchtet die Hexenjäger, da sie als gottlose, unheilige Kreaturen gilten. Zudem gibt es Gerüchte und Erzählungen über korrupte Verhaltensweisen und unbegründete Tötungen von Zivilisten. Zudem gehen die Hexenjäger selbst gegen die kleinsten Anzeichen von verbotenen, magischen Ritualen rigoros und mit bürokratischen Scharfsinn nach.

Die Hexenjäger sind meist überdurchschnittlich gut ausgerüstet und tragen alle ein Amulet ihres jeweiligen Gottes und dem königlichen Emblem. Die Kleidung entspricht ihrem persönlichen Geschmack und ist meist sehr praktisch und tauglich für längere Wanderschaften. Man erzählt sich aber trotzdem hin und wieder von eher exzentrischen, fast feudalen Erscheinungen, die zu meist stationär in einer Stadt oder einem Gebiet stationiert sind.

Hierarchie

“Hütet eure Väter und eure Zungen, die Hexenjäger sind hier.”

Bekannte Hexenjäger:
Dorian Thaler

Hexenjäger

Götterdämmerung kuerbishund kuerbishund